Nepals Botschaft - urbex - photo black

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nepals Botschaft

Wohnen > Botschaften
Die ehemalige Residenz und Botschaft Nepals hat noch immer den Status exterritorialen Gebiets, verwildert aber zusehends.
Das Grundstück in Bestlage mit Blick auf die Drachenburg hätte einen Wert von mindestens 650.000 Euro.
Aber es niemanden mehr in Nepal, der Verhandlungen darüber führen dürfte.

Bei unserem ersten Besuch 2014 dachten wir, das es keinen Zugang in die ehemaligen Botschaft gibt, aber nach ein wenig Suchen fand sich doch ein sehr einfacher Eingang. Im Gegensatz zu anderen, geschlossenen Botschaften hatten hier die Sprayer noch nicht zugeschlagen. Auch die Kabeldiebe waren noch recht untätig.

2015 besuchten wir den Ort erneut: Inzwischen waren alle Fenster und Türen wieder fest verschlossen.
Aber jemand hatte den Wildwuchs beseitigt und das Gelände gerodet.

Bei einem weiteren Besuch 2018 waren kaum veränderungen zu sehen.
Noch immer ist alles fest verschlossen. Nur hat die Natur wieder die Oberhand gewonnen.

Besucht: 29.03.2014 / 29.03.2015 / 01.05.2018
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü